UNSER REZEPT DES MONATS: KLASSISCHE MAIBOWLE

Schön kalt getrunken, ist die Bowle ein Hochgenuss an lauen Maiabenden

Und so wird’s gemacht:

Den Bund mit dem Waldmeister über Nacht etwas welken bzw. antrocknen lassen. Eine Flasche Wein in einen Bowle Behälter schütten
Das Bündel mit dem Waldmeister, auch Maikraut genannt an einem Faden kopfüber in den Wein hängen, so dass die Stielenden herausschauen. (Dies enthalten Giftstoffe und dürfen nicht in die Bowle gelangen!)

Je nach gewünschter Geschmacksintensität 20 bis 30 Minuten ziehen lassen, Dann den Waldmeister herausnehmen und wegwerfen. Den restlichen Wein dazugeben und mit gut gekühltem Sekt auffüllen. Wer’s noch aromatischer mag, kann neben den Limettensaft noch einige Erdbeer- und Pfefferminzblätter hinzufügen. Süßer wird das Getränk, wenn Sie ein bisschen Honig dazugeben.
Mit Eiswürfel servieren – Prost!

Zutaten für 4 Personen:

– 1 Bd. Waldmeister (ohne Blüten)
– 2 Flaschen trockenen Weißwein
– 1 Flasche Sekt (halbrtrocken)
– 2 Spr. Limettensaft
– Eiswürfel

Category: Rezepte
Leave a Comment