Rezept des Monats: Granita al limone

Zutaten
• 500 ml Zitronen oder Limettensaft
• 500 ml Wasser
• 150 – 250 g (Puder-) Zucker, je nach Geschmack

Eiskalt, erfrischend und sehr lecker

Die sizilianische Spezialität Granita ist genau das Richtige für heiße Sommertage! Granita (der Name bezeichnet ihre körnige Substanz) begeistert nicht nur durch fruchtige Frische, sie ist zudem eine kalorienarme Alternative zu Milcheis. Ein weiterer Pluspunkt: Granita lässt sich auch ohne Eismaschine gut zubereiten! Alles was Sie dazu brauchen ist Wasser, Zucker und eine Frucht als Basiszutat. In diesem Fall ist es Zitronensaft – am besten frisch gepresst oder fertig gekauft als Bio- oder Direktsaft. Nun einfach die Zutaten, also Fruchtsaft, Wasser und Zucker, verrühren, aufkochen und abkühlen lassen. Dosieren Sie die Süße nach Bedarf, aber sparen Sie nicht zu sehr am Zucker, denn dieser verhindert, dass das Sorbet komplett gefriert und sorgt für eine cremige Konsistenz. Das Ganze dann in eine Tupperschale oder leere Eisdose füllen und in die Tiefkühltruhe stellen. Fertig? Noch nicht ganz: Nach etwa 2 Stunden setzen die ersten Eiskristalle an. Von nun an sollten Sie die Granita alle 30 Minutenkräftig umrühren, damit sich nicht zu große Kristalle bilden – bis sie schließlich komplett durchgefroren ist.

Unser Tipp: Besonders gut schmecken
fruchtige Sorbets in prickelnden Getränken wie Cava, Prosecco oder Champagner.

Buon appetito!

Category: Rezepte

Comments are closed.